„Mystik ist wie Fensterputzen. Die Sonne wird damit nicht neu erschaffen, aber man erkennt sie plötzlich“

Angeleitete Meditationen von Jörg Kyburz

Mit den hier vorgestellten Meditationsübungen können wir lernen, bewusst, im gegenwärtigen Augenblick  zu sein, ohne zu urteilen ohne zu bewerten. Diese Art der Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit sowie die Fähigkeit, die Realität des gegenwärtigen Augenblicks zu akzeptieren. So werden wir uns der Tatsache bewusst, dass unser Leben aus einer Folge von Augenblicken besteht und bringen uns durch stetiges Üben wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung.

Meditation in

Bewegung

Meditationen

in Stille

Gönnen Sie sich täglich Momente zur Beobachtung Ihrer Geistestätigkeit und lassen Sie Ihren Geist zur Ruhe kommen.